Sozialarbeiter*in (w/m/d) für die Bezirkssozialarbeit

1 Stellenangebot
ab sofort Bewerbungsphase endet am 21.04.2024 Vollzeit Homeoffice möglich Medizin / Gesundheit / Sozial...

Stadt Bochum


Einsatzort:
Willy-Brandt-Platz 2-6
44777 Bochum
Jetzt bewerben!

Die Stadt Bochum mit ca. 373.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist mit einer Vielzahl anspruchsvoller Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturstätten sowie vielen Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets.

Das Jugendamt der Stadt Bochum sucht für den Bezirk Süd-West in der Abteilung Sozialer Dienst eine*n engagierte und empathische*n

Sozialarbeiter*in (w/m/d)

für die Bezirkssozialarbeit.

Kennziffer: 51-754

Bewertung: EG S 14 TVöD-SuE

Bewerbungsfrist: 21.04.2024

Der Soziale Dienst stellt im Rahmen der Bezirkssozialarbeit den Anspruch auf Hilfe bei der Erziehung eines Kindes oder Jugendlichen sicher, wenn eine dem Wohl des Kindes oder Jugendlichen entsprechende Erziehung nicht gewährleistet ist. Dabei werden Eltern und Erziehungsberechtigte bei der Erziehung beraten und unterstützt, sowie Kindern und Jugendlichen, die nicht in ihren Herkunftsfamilien aufwachsen können, vorübergehend oder auf Dauer ein Lebensmittelpunkt außerhalb des Elternhauses zur Verfügung gestellt. 

Ihre Aufgaben:

  • Sie beraten bei der Einleitung, Steuerung und Beendigung von Hilfen zur Erziehung unter Beachtung des Standardverfahrens und übernehmen die Hilfeplanung.
  • Sie unterstützen Familien bei der Abwendung von Kindeswohlgefährdung unter Beachtung des Standardverfahrens.
  • Sie entwickeln und kontrollieren Schutzkonzepte und führen Inobhutnahmen durch (gem. §42 SGB VIII) 
  • Im Rahmen der Familiengerichtshilfe beraten Sie zur Abänderung des Sor­gerechts. Sie stellen Anträge zum Sorgerechtsentzug. Berichterstattungen an das Familiengericht und die Teilnahme an Anhörungsterminen gehören ebenfalls zu Ihren Aufgaben.
  • Auf Abruf leisten Sie Kriseninterventionen in Familien, wenn Konflikte eskalieren und das Jugendamt im Rahmen der Bereitschaft um Unterstützung angerufen wird.
  • Sie kooperieren partnerschaftlich mit allen Institutionen, wie Schulen, Kitas, Jugendfreizeit­häusern und sonstigen Einrichtungen und Diensten zusammen, die mit Kindern und Jugendlichen im Stadtbezirk arbeiten. Dabei stellen Sie eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zur Sicherung des Kindeswohls sicher.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik (Diplom / Bachelor) jeweils mit staatlicher Anerkennung oder in Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Soziale Arbeit (Diplom / Bachelor).  
  • Weiterhin setzen wir Kenntnisse des SGB VIII und BGB im Zusammenhang mit dem Schutz von Kindern, Jugendlichen und Familien voraus.
  • Sie bringen Teamfähigkeit und Teamerfahrung mit, da die Ent­scheidungen zum Wohl des Kindes im Rahmen des Standardverfahrens im Team diskutiert und entschieden werden.
  • Neben einschlägiger fachlicher Kompetenz und Entscheidungsbereit­schaft in der täglichen Arbeit setzt dieses Arbeitsfeld hohe Kooperationsbe­reitschaft mit anderen Institutionen und Hilfeanbieter*innen voraus. Empathisch gehen Sie mit den Situationen von benachteiligten und vernachlässigten Kindern und Jugendlichen um. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse adäquater Hilfsangebote.

Unser Angebot:

  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Leistungsorientiere Bezahlung nach Tarifvertrag (TVöD) mit Sonderzuwendungen
  • Beiträge zur Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder für eine Zusatzrente
  • Jobticket und Jobrad für einen umweltbewussten und kostengünstigen Weg zur Arbeit
  • Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann, orientiert an den dienstlichen Erfordernissen, vereinbart werden. 
  • Förderung von Kompetenzen! Wir bieten umfangreiche Fort- und Weiterbildungen an. Ihre Gesundheit und Zufriedenheit liegen uns als Arbeitgeberin am Herzen. Es erwarten Ihnen daher familienfreundliche und gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen.
  • Möglichkeit zur Hospitation: Eine telefonische Kontaktaufnahme im Vorfeld ist ausdrücklich erwünscht, damit Sie uns besser kennenlernen können. Melden Sie sich gerne bei Patricia Lorenz (Tel. 0234 910 2986 oder 01525 4981404).

Die Stadt Bochum befindet sich im Aufbruch!

Mit der Bochum Strategie sind wichtige Weichen der Stadtentwicklungen gestellt. An diesem Erfolgskonzept können Sie aktiv mitwirken. Hier wird eine fachübergreifende Zusammenarbeit an gesamtstädtischen Projekten großgeschrieben. Der Kompass für gute Zusammenarbeit und Führung schafft den Rahmen für eine moderne, gestaltende und dienstleistungsorientierte Stadtverwaltung.

Zusätzliche Informationen: 

Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung im Herzen des Ruhrgebiets. Um diesen Anspruch und die Qualitäten unserer Arbeit kontinuierlich zu verbessern, stärken wir Diversität und kulturelle Vielfalt. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

Bewerbungen von Menschen mit internationaler Familiengeschichte sind ausdrücklich willkommen. 

Grundsätzlich können die Aufgaben auch bei mit reduzierter Arbeitszeit wahrgenommen werden.

Ihre Ansprechperson:

Stadt Bochum

Jugendamt: Lorenz, Patricia, Telefon 0234/910-2986 oder 01525 4981404, E-Mail PLorenz@bochum.de

Personaleinsatz: Andrea Franke, Telefon 0234/910-2472. E-Mail AFranke@bochum.de









Ansprechpartner:

Alexander Boenke

Herr Alexander Boenke

Recruiting

Weitere Karrierechancen und Stellenangebote

Stadt Bochum

Du willst noch mehr wissen?

Weiterführende Links

Unternehmensbranchen

Stadtverwaltung

Icon Wecker mit Ausrufezeichen

Jobalarm!

Keine Stellenangebote von Stadt Bochum mehr verpassen:

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und Benachrichtigungen über neue Stellenangebote per E-Mail erhalten (jederzeit abbestellbar). Nach dem Klick auf "Weiter" hast du Gelegenheit, Deinen Jobalarm! anzupassen und unsere Datenschutzhinweise zu lesen.